Skip to main content

Holzbackofentür

Die Holzbackofentür ist ein wesentliches Element eines Holzbackofens.  Und wer seinen Ofen selber bauen möchte der kommt schon bei der Planung an einen Punkt wo es darum geht welches die passende Tür für das neue Projekt werden soll. Sie soll schließlich funktional und gleichzeitig ein echter Hingucker sein.

 

Bei einem Bausatz ist in der Regel die Tür schon mit dabei. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein empfiehlt es sich auf jeden Fall eine Ofentür noch extra zu erwerben. Sie sollte natürlich zu den Maßen des Ofenbausatzes passen. Mit diesem nützlichen Zubehör hält die Hitze deutlich länger im inneren des Ofens auch wenn das Feuer schon aus ist.

 

hier geht es zu den beliebtesten Ofentüren auf Amazon

 

Was sollte man beim Kauf einer Holzbackofentür beachten

Über einige Punkte zur Tür für den Holzbackofen oder Pizzaofen sollte man sich schon bei der Planung und noch vor dem Kauf eines Bausatzes Gedanken machen:

 

  • Rechteckig oder mit Wölbung holzbackofentuer
  • Zweiflüglig oder einflüglig
  • Mit oder ohne Sichtfenster
  • Aus Gusseisen oder Stahl
  • Mit oder ohne Thermometer
  • Soll eine Ascheklappe im Rahmen sein
  • Mit oder ohne Lüftungsschieber
  • Türgriff aus Holz oder Eisen
  • Anschlag links oder rechts

 

Zu all diesen Punkten gibt es mittlerweile die verschiedensten Ausführungen von Ofentüren. Hier sind einige davon.
Bild Produktname Infos
holzbackofentuer mit Thermometer und Ofenscheibe Außenmaße 490 x 280 mm mehr Infos, Details und Bewertungen
holbackofentuer mit Thermometer und Klappe Außenmaße 610 x 480 mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer

mit Thermometer und Ofenscheibe Außenmaße: 485×410 mm Öffnungsrichtung: links

mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer-eckig Gusseisen mit Thermometer | Außenmaße: 480×335 mm | Öffnungsrichtung: zweiflügelig mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer Gusseisen mit Ofenscheibe | Außenmaße: 595×480 mm | Öffnungsrichtung: zweiflügelig mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer-schlicht Gusseisen | Außenmaße: 490×280 mm | Öffnungsrichtung: rechts mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer-525x355 Gusseisen | Außenmaße: 525×355 mm | Öffnungsrichtung: zweiflügelig mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer-klein Gusseisen mit Thermometer und Ofenscheibe | Außenmaße: 600×285 mm mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer-groß-eckig Gusseisen | Außenmaße: 645×500 mm | Öffnungsrichtung: links mehr Infos, Details und Bewertungen
holzbackofentuer-schoen Gusseisen | Außenmaße: 485×410 mm | Öffnungsrichtung: links mehr Infos, Details und Bewertungen

 

Gusseisen oder Stahl

Ein wichtiger Punkt ist ob es eine Tür aus Gusseisen oder Stahl werden soll. Stahltüren gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Meist kommen diese Türen aus Polen. Ein Nachteil ist das sich Stahltüren bei zu extremer Hitze verziehen können und so ein Ofen kann beim Anheizen auch mal schnell um die 1000 Grad Celsius heiß werden.

 

Daher sind Gusseisentüren die deutlich bessere Wahl. Die Preise für eine Holzbackofentür aus Guss sind mittlerweile nicht viel höher als für eine Tür aus Stahl. Eine Ofentür aus Guss hält bei guter Verarbeitung ewig und bietet zudem den Vorteil das sie sich auch bei stärkster Hitze keinen Millimeter verzieht.

 

Mit Sichtfenster oder ohne

Türen mit Sichtfenster bieten natürlich den großen Vorteil das man z.B. sehen kann wie weit die Pizza ist ohne die Tür öffnen zu müssen und dabei Hitze zu verlieren. Durch die hitzebeständige Glasscheibe macht es einfach Spaß dem Essen beim garen zu zuschauen. das Sichtfenster muss nur hin und wieder mit einem Ofenglasreiniger geputzt werden und schon hat man wieder den vollen Durchblick.

 

Das Holzbackofen Thermometer

Da man bei einem holzbefeuerten Ofen die Temperatur nicht einfach an einem Regler einstellt ist ein Thermometer mit das wichtigste Zubehör was man überhaupt braucht. Thermometer für Pizzaöfen gibt es in den verschiedensten Ausführungen und man sollte auf keinen Fall auf eins verzichten.

 

Sitz das Thermometer in der Pizzaofentür so muss man daran denken das bei jedem öffnen der Tür die angezeigte Temperatur etwas sinkt und nach dem schließen wieder etwas braucht bis die genaue Temperatur angezeigt wird. Will man z.B. Pizza mit noch brennendem Holz im Ofen machen so ist die Tür dabei meist die ganze Zeit geöffnet und man kann mit dem Thermometer in der Ofentür wenig anfangen.

 

Für eine genaue Temperaturmessung sind zwei Thermometer zu empfehlen, eines in der Tür oder im Gewölbe und ein Infrarot Thermometer zur Temperaturmessung am Stein. Die Pizza liegt schließlich direkt auf dem heißen Schamottstein und da ist es nicht verkehrt die Temperatur von diesem zu kennen.

 

Holzbackofentür mit oder ohne Lüftungsschieber

Ein Lüftungsschieber kann ganz praktisch sein wenn man Gerichte bei offenem Feuer im Holzbackofen zubereiten will. Man kann damit ganz einfach die Luftzufuhr regeln und somit auch die Hitzeentwicklung des Feuers. Oft werden Pizzaöfen bei offener Tür über mehrere Stunden aufgeheizt bis das ganze Holz niedergebrannt ist und seine Hitze an die Schamottsteine abgegeben hat. Danach wird die Asche mit einem Backofenbesen ausgekehrt und in dem aufgeheizten Holzofen bei geschlossener Tür gebacken

 

die beliebtesten Holzbackofentüren auf Amazon anschauen

 

Ob die Holzbackofentür nun rechtwinklig oder mit Wölbung, einflüglig oder zweiflüglig oder der Anschlag links oder rechts ist ist Geschmacksache. Türen aus Guss mit einer integrierten Ascheklappe sind eher selten und einen Aschekanal und einen Aschekasten kann man auch auf andere Weise wenn gewünscht einbauen. Der Griff bei einer guten Holzbackofentür bleibt meistens auch kalt und man kann ihn anfassen trotz aufgeheizter Tür ob er nun aus Holz oder Metall ist spielt da keine Rolle.